Das Gesundheitsystem in unserem Land ist krank. Wir geben für dieses System mehr als 10% der Bruttoinlandproduktes aus.
Trotzdem sind die Menschen in unserem Land lange nicht die Gesündesten der Welt.
Zum Jahresende 2007 lebten in Deutschland 6,9 Millionen schwerbehinderte Menschen.
Statistischen Bundesamt: Im Jahr 2006 beliefen sich die Ausgaben auf insgesamt 245,0 Milliarden Euro. Das waren 10,6 Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

Die Mischung aus Staat, privaten Krankenkassen, Pharmaindustrie und niedergelassenen Ärzten ist das Problem der immensen Kosten im Gesundheitswesen an sich.
So ein gigantisches System ist auch sehr anfällig gegen Korruption: Nach Erkenntnissen des Bundeskriminalamts gehören Mitarbeiter in Gesundheitsbehörden zu den am stärksten von Korruption betroffenen Amtsträgern.
Siehe: Zweiter periodischer Sicherheitsbericht 2006, S. 252, Bundeskriminalamt.

Unser Ziel:
Wir wollen, daß unsere Bürger zu den gesündesten in der Welt zählen!

Der Weg:
Grundsätzlich wird das Sytem umgestellt: Die Bezahlung erfolgt für die Gesunderhaltung der Patienten und nicht für die Behandlung von Krankheiten!

Salutogenese vs. Pathogenese
Im Gegensatz zur herkömmlichen medizinischen „Pathogenese“, die sich die Frage stellt, welche Faktoren den Menschen krank machen, sucht die „Salutogenese“ nach den Bedingungen, die den Menschen gesund erhalten.
Gesundheit wird als Resultat eines aktiven Prozesses wahrgenommen, der durch den Einklang des Menschen mit seiner natürlichen und sozialen Umwelt gefördert wird.

Und da sind wir auch schon bei den anderen Punkten die hier verzahnt sind:

  1. Die industrielle Produktion von Lebensmitteln
  2. Die soziale Kälte in der Gesellschaft

Siehe auch: Bewegung

Hintergrund:

Der Staat schreibt eine gesetzliche Krankenversicherung vor und legt die Höhe der Abzüge vom Lohn/Gehalt fest.
Er regelt die Zulassung der Ärzte, die „mitspielen“ dürfen.
Mittelbar legt der Staat fest, was an Regel-Leistungen durch die Krankenkassen zu erbringen ist.
Bei den Preisen für Medikamente der Pharmaindustrie redet er auch mit, allerdings nicht im Sinne der Patienten. Die Medikamentenpreise in Deutschland sind mit die höchsten in der Welt.

Die niedergelassenen Ärzte fordern einfach nur, wie hoch ihr Einkommen sein soll und das wird dann als garantiertes Mindesteinkommen auch festgelegt.

Die Daseinsberechtigung der Krankenkassen ist unklar, ja sie verwalten etwas, aber was genau und es geht um sehr viel Geld.
Die Verwaltung der Krankenkassen an sich verschlingt natürlich schon sehr viel Geld.
Es sollte an dieser Stelle an eine andere Form der Vewaltung der Mittel der Versicherten auf der einen Seite und den Empfängern PuTTY login , also Ärzte, nachgedacht werden.

 

Mehr Infos dazu auch bei Wikipedia